Dubai Mall entdecken

Mit meinem Freund war ich in Dubai und habe dort meinen ersten gemeinsamen Urlaub mit ihm verbracht. Wir hatten uns gedacht, dass Dubai ein schönes Urlaubsland ist und damit hatten wir auch vollkommen recht. Man kann so viel erleben und entdecken, dass man es irgendwann gar nicht mehr für möglich hält. Immer wieder kommt man an neuen Dingen vorbei und sieht Flyer, auf denen ganz unterschiedliche Ausflüge angeboten werden. Wenn man in der Dubai Mall unterwegs ist, hat man das Gefühl, in einer ganz anderen Welt angekommen zu sein. Hier gibt es ein riesengroßes Aquarium, das man zum Teil im Einkaufszentrum schon sehen kann und eine Skihalle, in der man Snowboard und auch Ski fahren kann. Das fand ich total faszinierend. Hinausgehen braucht man aus der Dubai Mall fast gar nicht, denn hier gibt es einfach alles, was man benötigt. Von Restaurants über Shopping- Gelegenheiten bis hin zu Spaß und Action ist alles zu haben. Ein wenig nervig war nur, dass die Dubai Mall wirklich sehr groß ist und man ewig braucht, um sie wieder zu verlassen, wenn man keine Lust mehr hat.

dubai-1085058_640

Foto: monikawl999 / pixabay

Continue reading


Schneller, besser, größer – Dubai

Wer nach Dubai fliegt, der will die Superlativen dieser Welt haben. Hier ist alles schneller, besser und größer und das merkt an schon von Anfang an. Wir sind mit dem Taxi durch die Gegend zu unserem Hotel gefahren und sind dabei an riesengroßen Hochhäusern vorbeigekommen. Das schüchtert im ersten Moment ein wenig ein, aber man gewöhnt sich doch schnell daran. Später findet man es sogar komisch, wenn man unterwegs einmal ein kleines Häuschen sieht. Da Dubai ein Wüstenstaat ist, ist es hier sehr warm. Darauf sollte man vorbereitet sein und wenn man unterwegs ist. Viel trinken ist nämlich ein Muss, sonst bekommt man Kopfschmerzen und fühlt sich nicht so gut. Auch Sonnencreme sollte man ständig dabei haben und wenn möglich, viel Obst und Gemüse essen. Das darin enthaltene Wasser ist ebenfalls gut, um den Kreislauf zu stützen. Mein Freund hatte an einem Tag die Sonnencreme vergessen und merkte das erst, als wir unterwegs waren.

dubai-1767540_640

Foto: bulletrain743 / pixabay

Continue reading


Die Lemon Grass Lodge (Seychellen)

Zusammen mit meiner Freundin habe ich mir im Voraus schon eine Unterkunft für die Seychellen gesucht. Wir wollten ein paar Wochen an unterschiedlichen Ecken auf den Seychellen verbringen und hatten uns fürs Erste die Insel Mahé ausgesucht. Die Hauptinsel überzeugt mit vielen Sehenswürdigkeiten und wunderschönen Ecken, die man sich anschauen kann. Die erste Woche haben wir im sypathischen Gästehaus Anse Takamaka View verbracht und danach ging es für uns nach Beau Vallon. Dort steht die Lemon Grass Lodge, die es besonders meiner Freundin angetan hat. Sie befindet sich direkt am Beau Vallon inmitten von einem wunderschönen Grün, das man nie wieder missen möchte, wenn man einmal darin gewohnt hat. Die Lemon Grass Lodge ist ein typisches Gästehaus im Seychellen- Stil. Die einheimische Besitzerin ist super nett und möchte es den Gästen so angenehm wie möglich machen. Es gibt verschiedene Zimmer und man kann sogar auch komplett mit der Familie in ein Haus einziehen, wen man das möchte. Wenn man in der Lemon Gras Lodge wohnt, ist es empfehlenswert, einen Mietwagen zu haben, denn um zum Gästehaus zu kommen, muss man eine sehr steile Auffahrt meistern.

rock-1027980_640

Foto: 3dman_eu / pixabay

Continue reading


Gute Unterkünfte auf Mahé (Seychellen)

Wer Ferien Seychellen machen möchte, sollte sich früh genug um eine Unterkunft vor Ort kümmern. Gerade Mahé ist sehr gerne ausgebucht und so muss man sich schon im Voraus um ein Hotel oder eine Ferienwohnung kümmern. Ich bin früher oft als Backpacker unterwegs gewesen und habe immer erst vor Ort eine Unterkunft gesucht. Das geht natürlich nicht, wenn man auf die Seychellen fliegt, sonst nächtigt man womöglich noch am Strand. Schlimm wäre das natürlich nicht, weil es warm ist, aber die Mücken würden einen nerven und erlaubt ist es, glaube ich, auch nicht. Ein Hotel oder eine Ferienwohnung muss also her und so hat man die Qual der Wahl im Internet. Es gibt unendlich viele Ferienwohnungen auf Mahé und auch die Hotels sind auf dieser großen Insel wirklich breit gefächert. Es gibt schon welche für kleines Geld, aber auch welche, bei denen es richtig teuer werden kann. Man muss sich eben vorher überlegen, was man haben möchte.

cat-1556073_640

Foto: BeHappYoga / pixabay

Continue reading


Die kreolische Küche auf den Seychellen

Mit meinem Freund war ich auf den Seychellen unterwegs. Wir haben uns viele kleine Ecken der Inseln angeschaut, haben Insel Hopping betrieben, damit wir möglichst weit auf den verschiedenen Inseln herumkommen konnten und natürlich waren wir auch in Victoria, der kleinsten Hauptstadt der Welt. Wir wollten von Victoria aus nämlich unbedingt mit der Fähre nach Praslin fahren, denn ich wollte gerne mit der Fähre und nicht mit dem Schnellboot übersetzen, um endlich einmal ein neues Gefühl zu kriegen. Nach La Digue kann man von Victoria aus auch, aber wir wollten uns lieber Praslin anschauen wegen dem Tal der Kokosnüsse, was es dort vor Ort gibt. Außerdem wollten wir unbedingt die kreolische Küche probieren und freuten uns schon sehr auf den reservierten Platz im Restaurant, um den wir uns schon vor der Anreise gekümmert haben. Das Restaurant ist ziemlich bekannt und einen Platz zu bekommen ist schwer, deswegen muss man sich früh genug darum kümmern. Bei uns hat das wunderbar geklappt und so konnten wir die kreolische Küche genießen. Es gibt fangfrischen Fisch, Oktopus- Curry, Samousa, frittierte Bananen, Papaya-, Mango- oder Oktupus- Salat und von den meisten Sachen kann man einfach nicht genug bekommen.

seychelles-1416944_640

Foto: SCAPIN / pixabay

Continue reading


Die süßeste Hauptstadt der Welt: Victoria

eine von den Seychellen Reisen wollte ich immer schon einmal machen und so überredete ich meine Freund, mich auf die Seychellen zu begleiten. Der fand die Idee von Anfang an auch gut und so brauchte ich keine großen Überredungskünste, da er mich sowieso begleiten wollte. Jetzt war natürlich nur die Frage, auf welcher Insel wird Urlaub machen sollten und da haben wir wirklich lange drüber nachgedacht. Es ging immer wieder hin und her und so richtig sicher waren wir uns nie. Letztendlich haben wir uns nun für die Hauptinsel Mahé entschieden, weil wir unbedingt in der kleinen, süßen Hauptstadt Victoria wohnen wollten. Von Victoria hatte ich vorher schon viel gehört, nämlich, dass sich hier Sehenswürdigkeit an Sehenswürdigkeit rankt und so war unsere Wahl getroffen. Victoria ist übrigens die einzige eingetragene Stadt auf den Seychellen, die offiziell existiert. Alle anderen Städte sind nicht eingetragen, aber man kennt sie natürlich trotzdem und auf Landkarten haben sie auch einen Namen. Dennoch sind sie nicht offiziell und das fand ich sehr interessant.

seychelles-1730082_640

Foto: Walkerssk / pixabay

Continue reading


Flitterwochen – wohin darf die Reise gehen?

Immer mehr Deutsche sehnen sich gerade in unsicheren Zeiten wie diesen nach einem sicheren Hafen der Liebe. Es werden statisch gesehen zwar in den letzten Jahren wieder häufiger Eheversprechen abgegeben, aber auch noch immer genauso viele gebrochen und Ehen geschieden, wie in den letzten Jahren und Jahrzehnten auch. Selbst Ehen, die schon 20 Jahre oder mehr Bestand haben, können von heute auf morgen in die Brüche gehen. Positiv unter dem steigenden Hochzeitsboom schneidet auch der Bereich der Reisebranche ab, der Flitterwochen Angebote anbietet. Und dazu gehören inzwischen nicht nur große Reiseunternehmen, sondern auch viele kleine Anbieter, insbesondere Agenturen, die sich vor Ort sogar darum kümmern, dass man wie auf den Seychellen, in Südafrika oder auf Mauritius nicht nur die Flitterwochen verbringen, sondern auch heiraten kann.

Foto: FlowerLover  / pixelio.de
Foto: FlowerLover / pixelio.de

Continue reading


Flitterwochen – wann, wo buchen?

Wer nicht heiratet, der geht offiziell auch nicht auf Hochzeitsreise. Doch die weltweiten Krisen haben zum Beispiel in Deutschland dazu beigetragen, dass die Zahl der Hochzeiten wieder gestiegen ist. Gleichzeitig steigt aber nach wie vor auch die Zahl der Scheidungen. Beständig indes seit Jahren sind die Flitterwochen Angebote. Es handelt sich hier um Angebote, die speziell auf die Bedürfnisse von Paaren zurecht geschnitten sind vom Inhalt, die gerne sehr viel Zeit miteinander verbringen möchten, aber auch ein ausgewogenes Freizeitangebot bieten. Ganz billig sind derartige spezielle Angebote meist leider nicht. Das heißt wer selbst – ohne anzugeben, dass er gerade in den Flitterwochen ist – ein Hotel und einen Flug bucht bzw. eine Pauschalreise, der kommt meist besser davon kostenmäßig, kauft aber die „Katze im Sack“, wenn es um die Romantik geht. Denn ob man in einer Bettenburg auf Mallorca wirklich die Zweisam- und Einsamkeit findet, die man sucht ist inmitten der vielen Party-Urlauber doch sehr fraglich.

Foto: berwis  / pixelio.de
Foto: berwis / pixelio.de

Continue reading


Ayurveda – in Indien nur noch bedingt praktiziert

Auch wenn Ayurveda seinen Ursprung in Indien hat, praktiziert man es dort kaum noch. Dort hat die westliche Medizin inzwischen Einzug gehalten und man vertraut auch darauf. Es existiert aber immer noch ein Mischung aus Aberglauben und der Verwendung von Kräutermischungen innerhalb der Bevölkerung und in den Ayurveda Resorts werden ebenfalls Anwendungen angeboten, die typisch sind für diese indische Heilmethode. Dabei wird in Indien Ayurveda sogar an Universitäten gelehrt. In den Resorts kann man dabei davon ausgehen, dass es sich hier um das authentische Ayurveda handelt. So macht das indische Ayurveda schon einen sehr großen Unterschied zu dem, was man in Deutschland oder dem Rest der Welt angeboten bekommt. Dies gilt natürlich für alle Resorts. Doch die Ursprünge des Ayurveda liegen im Norden Indiens, genauer gesagt in der Region Kerala.

Foto: pixabay.com
Foto: pixabay.com

Continue reading


Ayurveda in Indien

Begründer des Ayurvedas – der auch in einigen Schriften genannt wird – ist eine die mythische Figur mit dem Namen Dhanvantari. Er soll Arzt der Götter und Ursprung aller Heilkünste gewesen sein. Erwähnt werden in diesen Schriften auch Heilkräuter, die verwendet werden können. Und innerhalb der Erzählungen ist auch von Wundheilungen die Rede. Das alles klingt natürlich ein bisschen mystisch, wobei die Lehre des Wissens, als Ayurveda Indien tatsächlich eine Lehre ist, die althergebracht und wenn man so möchte sehr gut in die heutige Zeit übertragbar ist. Denn es gibt heute viele Ayurveda Zentren in Indien, in denen sich Touristen erholen können und in denen sie auch beigebracht bekommen wie man sich richtig und gesund ernährt. Dabei ist es sogar möglich gewissen Gelüsten weiterhin frönen zu können, insbesondere darf zum Beispiel täglich ein bisschen Wein getrunken werden bzw. gehört sogar zur Anwendung dazu.

Foto: Thomas Stallkamp  / pixelio.de
Foto: Thomas Stallkamp / pixelio.de

Continue reading